Businessplan: Produktpolitik, Preispolitik, Marketing und Werbung

Produktpolitik

Beschreibung von Maßnahmen zur Produktgestaltung, Produktanpassung, Verkaufsförderung, Weiterentwicklung, Produktdiversifizierung (Produktfamilienerweiterung), treffenden Produktnamenfindung, ansprechenden und kundengerechten Produktverpackung oder sonstigen Produktpräsentation usw.

Preispolitik

Erläutern Sie, auf welche Art und Weise Sie den für Sie treffenden Preis ermitteln. Bei Ihren Ausführungen sollten Sie das Schwergewicht auf die Wettbewerbssituation legen und Ihre Schlüsse hieraus ziehen (Verhältnis: Menge zum Preis).

Möglicherweise spielt auch eine psychologische Preisobergrenze eine Rolle, die nur bestimmte Kunden bereit sind aufzuwenden. Alle Überlegungen unter Berücksichtigung der Produktions-, Material- bzw. Wareneinstandskosten und der Gemeinkosten, die im Unternehmen anfallen und die gedeckt sein müssen.

Übrigens, in diesem Zusammenhang sind auch Rabatte, Preisnachlässe usw. von Interesse.

In der Regel ist es ausreichend, die Preise für die umsatzstärksten Leistungen bzw. Produkte zu ermitteln und den Weg aufzuzeichnen, wie Sie zu dieser Preisfindung kommen.

Der folgende Link ist für Handelsbetriebe interessant, die bei der Preiskalkulation nichts übersehen und auf einfache Weise zu professionellen Ergebnissen kommen wollen.

Software zur Handelskalkulation

Werbung

Beschreiben Sie die Werbeaktionen und ihre voraussichtliche Wirkung bzw. die Ziele, die Sie mit den geplanten Aktionen erreichen wollen. Informationen zur Werbeagentur und zu den Werbungskosten, sollten bei einem entsprechend hohen Werbebudget nicht fehlen.

PR-Aktionen

Erläutern Sie geplante PR-Aktionen bzw. nennen Sie multiplikationsfähige Kontakte, die Positives über die Produkte bzw. das Unternehmen der Öffentlichkeit näherbringen können.